Tagung verschoben auf 15.- 17.10.2021

Auch wir schließen uns dem allgemeinen Absagereigen nun an und möchten Sie und euch darauf hinweisen, dass die dgv-Doktorand*innen-Tagung „Zwischendurch die Promotion?!“ dieses Jahr leider nicht stattfinden wird. Ein neues Datum haben wir aber bereits im Blick und hoffen, dass wir uns im kommenden Jahr im sächsischen Oberau treffen und austauschen können.

Zwar wäre eine Tagung nach den aktuellen Bestimmungen im Zusammen mit der Covid-19-Pandemie möglich, jedoch scheint uns nicht nur das gesundheitliche Risiko zu hoch, sondern auch die offene Atmosphäre, die das Format mit sich bringt, unter Schutzmaßnahmen begrenzt. Die Planungsunsicherheit spiegelte sich weiterhin leider auch in den niedrigen Anmeldezahlen wider.
Ein aktualisierter CfP mit neuer Deadline folgt im nächsten Jahr. Bereits eingereichte Proposals behalten natürlich ihre Gültigkeit.
Aktuelle Informationen zur Tagung folgen.

Zwischendrin statt nur dabei

Wir haben versucht die Tagung für alle so günstig wie möglich zu kalkulieren. Natürlich sind 50€ + Anreise kein Pappenstiel, wir sind allerdings sehr hoffnungsvoll dass es sich auch lohnen wird. Wir wollen aber auch nicht, dass das Finanzielle eine unüberbrückbare Hürde darstellt. Sollte das für dich der Fall sein, dann schreib uns einfach an und wir können zusammen nach einer Lösung suchen.
info@doktagung.de

News zum Programm

Wir freuen uns euch schon die ersten Programmpunkte mitteilen zu können: Die Keynote wird Dr. Anne Dippel halten – wir werden einen Workshop mit Vertreter*innen von GEW und NGAwiss anbieten – es wird eine Gesprächsrunde mit Max Jablonowski, Vertreter des Mittelbaus in der dgv, geben. Meldet euch an!

Tagungsplanung in Zeiten der Pandemie

Im Moment sind wir optimistisch, die Tagung zum angegebenen Datum durchzuführen, allerdings behalten wir uns vor, den Termin im Falle einer Verlängerung der Maßnahmen im Kontext von Covid-19 zu verschieben.